Kopp von der Crone VisiniKopp von der Crone Visini Kopp von der Crone VisiniKopp von der Crone Visini
    Menu
    Quick Shop
ITDE
       

GorlaOlbinoBarbengo Sementina Pedrinate


Rebberge

Unsere Rebberge, grösstenteils mit Merlot bepflanzt, befinden sich in verschiedenen Regionen des Tessins. Einer im Sopraceneri in Sementina, die anderen im Sottoceneri: Barbengo im Luganese, Gorla, Obino und Pedrinate im Mendrisiotto. Da die Terroirs sehr unterschiedlich sind, keltern wir den grössten Teil der Trauben getrennt.

 

Sementina -
Sementina -

 


Sementina

 

Sementina (Bellinzonese): Steil über der Magadinoebene, an der Sponda Destra, liegt dieser knapp 1 ha grosse Rebberg, 330 bis 355 m. ü. M. Nachdem die Anlage 1997 durch einen Waldbrand vollständig zerstört worden war, mussten wir den steilen Hang neu terrassieren und anpflanzen. Wir entschieden uns für die Sorten Merlot, Arinarnoa und Cabernet Sauvignon. Starke Regenfälle, gefolgt von sehr trockenen Perioden, erschwerten das Anwachsen der Jungpflanzen auf dem sandigen Boden. Unterdessen haben sich die Reben aber gut akklimatisiert und bringen erstklassige Trauben hervor. Dies haben auch die Hirsche und Rehe gemerkt. Aber seit das ganze Gelände zwei Meter hoch umzäunt ist, können wir auch etwas ernten … Alle Arbeiten werden hier von Hand gemacht, da ein Traktoreinsatz nicht möglich ist. Die Trauben dieser Parzelle werden hauptsächlich zu Balin gekeltert, teilweise auch zu Irto und Meridio.

 

Barbengo - Frühling
Barbengo - Frühling 3
Barbengo - Frühling 4

 


Barbengo

 

Barbengo (Lugano): Am Ausläufer der Collina d’Oro, zwischen 370 und 390 m. ü. M., liegt die 2 ha grosse Parzelle, die wir 1999 teilweise terrassiert und mit Merlot, Cabernet Sauvignon, Chardonnay und Viognier angepflanzt haben. Die Bodenbeschaffenheit variiert hier sehr stark, man trifft auf sandigen Lehm, stark lehmigen Sand, aber auch auf Dolomit. Dank der vielen ungenutzten Flächen und Trockenmauern ist die Biodiversität sehr gross. Von den beiden Roccoli (Vogelfangtürmen) geniesst man eine traumhafte Aussicht auf Lugano, den Monte San Salvatore und den Luganersee. Hier entstehen Vigoria, Viognier und teilweise Meridio und Irto.

 

 

ObinoFrühling1 -
ObinoFrühling2 -
ObinoFrühling3 -

 


Obino

 

Obino (Castel San Pietro): Eingangs Muggiotal, auf einer Fläche von etwa 1 ha, erstreckt sich dieser Rebberg auf verschiedenen Terrassen mit wunderbarem Blick über das Mendrisiotto. Die höhere Lage, ca. 520 m. ü. M., eignet sich ganz besonders für weisse Trauben. Neben Kerner pflegen wir hier auch Sauvignon blanc. Daneben finden sich sehr alte Merlotstöcke, Cabernet Sauvignon und Petit Verdot. Von Obino kommen die Weine Scalin, Kerner, Matto, zum Teil Irto und Scala.

 

 

PedrinateFrühling1 -
PedrinateFrühling2 -
PedrinateFrühling3 -

 


Pedrinate

 

Pedrinate (Gemeinde Chiasso): Der Rebberg südlich der Kirche, um die alte Trattoria della Scaletta gelegen, umfasst etwa 1 ha. In den Lagen zwischen 400 und 420 m. ü. M. bauen wir Merlot und Cabernet Franc an. Die teils uralten Reben wachsen hier auf einer Gletschermoräne, der Boden ist sehr mineralisch und weist einen tiefen pH-Wert auf, eine Seltenheit im Mendrisiotto. Aus den Trauben dieses Rebberges keltern wir Scala, Tinello und teilweise Irto und Meridio. Einen Teil des Merlots bewirtschaften wir biologisch.

 


Newsletter
 
 
KV
DC
V

© 2018 Cantina Kopp von der Crone Visini - via Noga 2 - 6917 Barbengo - Switzerland - Tel. +41 (0)91 682 96 16 - info@cantinabarbengo.ch | Legal disclaimer | Privacy policy